↑ Return to Tests

Test auf Legasthenie/Dyskalkulie

Bei diesem Test werden verschiedene Bereiche ab­geklärt. Der früheste Zeitpunkt dafür liegt in der zweiten Hälfte des ersten Schuljahres. Das Kind muss sich zum Zeitpunkt des Tests schon mit Buchstaben und Zahlen auseinandergesetzt haben. Im Vorschulalter können zwar differente Sinneswahrnehmungen durch spezielle Test­ver­fahren festgestellt werden, diese bedeuten aber nicht unbedingt eine Leg­as­thenie/Dys­kalkulie.

Inhalte:

  • ausführliches Beratungs- und Diagnosegespräch mit den Eltern
  • Analyse von Klassenarbeiten, Schrift- und Leseproben
  • Rechtschreibtest (HSP = Hamburger Schreibprobe)
    und/oder
  • Rechentest (BISC = Bielefelder Screening)

Diese Tests sind notwendig, da jedes Kind seine individuelle Legsthenie/Dyskalkulie hat und nur dann – nach erfolgter Diagnose – ein speziell zugeschnittener Trainingsplan erstellt werden kann.