Das Training

Da jede Legasthenie/LRS oder Dyskalkulie/Rechenschwäche unterschiedlich ist, wird auch mit jedem Schüler individuell trainiert.
Eine Trainingsstunde ist nach dem AFS-Prinzip aufgebaut:
• Aufmerksamkeit
• Funktion (Training der differenten Sinneswahrnehmungen)
• Symptom (Fehlerbereiche)
Das Training erfolgt ganzheitlich, d.h. alle Sinnenbereiche werden mit einbezogen (Integriertes Lernen).

Das Training erfolgt in der Regel einmal pro Woche als individuelles Einzeltraining und dauert 60 Minuten.
Eine Stunde kostet einheitlich 30 Euro, benötigtes Material ist selbstverständlich inklusive.